Zusammentreffen der bürger für eine Energiewende
Eine initiative der IGS gegen Schiefergas

Startseite > Deutsch > Programm > Freitag, den 26. AugustTag der freiwilligen Fortbildung:Den Kampf gegen (...)

Freitag, den 26. AugustTag der freiwilligen Fortbildung:Den Kampf gegen (...)

Donnerstag 18. August 2011, von Gilles Quiniou

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [français]

Freitag, den 26. August

Tag der freiwilligen Fortbildung:
Den Kampf gegen Schiefergas und fossilen Energien verstärken

Sitzungen „Übergreifende Problemstellungen“ (10 Uhr – 12 Uhr)

1. Schiefergas, Sandöle… Wettlauf nach den fossilen Energien stoppen

2. Energiehunger, Bedrohungen für das Wasser

3. Gesundheitliche Auswirkungen der Energieforderung und - nutzung

4. Aus der Gesellschaft des Überkonsums zu einem Lebensmodell des Vernunfts (buen vivir)

Sitzungen „Kontroverse“ (14 Uhr – 15 Uhr 30)

1. Geraubte Demokratie, geklaute Debatte: Wie soll eine Kontrolle durch die Bürger entstehen?
2. Öffentliche Institute, lokale Politiker und Vereine: wie kann der Energieverbrauch beherrscht und reduziert werden?
3. Ansatz/Analyse der Kämpfe: Welche Mobilisierungen, welche Koordination?

4. Zustand der internationalen Kämpfe: wie sollen die Kenntnisse zusammengeführt und die Mobilisierungen verbunden werden?

Sitzungen „Methoden“ (16 Uhr – 17 Uhr 30)

  • Wie mobilisieren und gegen die Schiefergasforderungsgenehmigungen kämpfen?
  • Zivile Ungehorsamkeit
  • Wie soll die Energiewende eingeleitet werden?
    Greenpeace
  • Fragen/Antworte an die Politiker: welche konkrete Massnahmen schlagen sie vor, um von der Abhängigkeit von den fossilen Energien abzukommen?
    Sitzungen „Perspektiven“ (18 Uhr – 19 Uhr)
  • Rechtliche Aspekte des Kampfes gegen Schiefergas
  • Kommunikation im Dienst des Kampfes und Warnungsketten
  • Uhr – 20 Uhr)
    Gemeinsame Engagements und Kalender der Kämpfe ab September

*Unter Vorbehalt

()

beigefügte Dokumente